Neue Hörbücher in der Erwachsenenabteilung

Pullman, Philip:
Der gute Herr Jesus und der Schurke Christus
/ Philip Pullman. Gelesen von Hanns Zischler. Regie: Hans Peter Krüger. - Vollst. Lesung - München : HörVerl., 2011. - 4 CD
ISBN 978-3-86717-691-0


Die Zwillinge Jesus und Christus sind grundverschieden. Christus, von Geburt an kränklich und schwach, entwickelt sich zum stillen Beobachter. Der agile, als Kind draufgängerische Jesus übernimmt später die Rolle des Messias'. Doch welcher der Brüder ist wirklich der Heilsbringer?

Der als Hörbuch-Sprecher viel beschäftigte Schauspieler Hanns Zischler liest diese in der Rezeption häufig als provokant bezeichnete Neuinterpretation des Evangeliums zurückhaltend und mit großer Routine. Sein fast predigtartiger Stil gleicht sich dem Inhalt angemessen an.  


Geiger, Arno:
Der alte König in seinem Exil
/ Arno Geiger. Gelesen von Matthias Brandt. Regie: Margrit Osterwold. - Ungekürzte Lesung - Hamburg : HörbucHHamburg, 2011. - 4 CD
ISBN 978-3-89903-036-5


Arno Geiger, aufgewachsen in Wolfurt/Vorarlberg, kehrt immer wieder zurück an den Ort seiner Kindheit, in das Haus, das sein Vater nach dem Krieg eigenhändig erbaute und in dem sich der alte Mann bald nach seiner Pensionierung langsam, irritierend, verändert.

Zunächst kann der Sohn den Wandel im Verhalten des Vaters nicht deuten. Er verbessert dessen Sätze, versucht ihn zu motivieren und ihm auf die Sprünge zu helfen bei Erinnerungslücken und Fehleinschätzungen.

Doch dann wird ihm deutlich, dass der Vater die Realität mit anderen Augen sieht als er selbst, dass er langsam das Gedächtnis und die Herrschaft über sein Leben zu verlieren droht.

Während der Autor feinsinnig und einfühlsam die vor sich gehenden Veränderungen schreibend festhält, lässt er die Kindheit und das Leben seines Vaters Revue passieren. Indem es dem Sohn zunehmend besser gelingt, die Krankheit und Andersartigkeit des Vaters zu akzeptieren, stellt sich zwischen beiden eine neue innige Beziehung her.

Eine außergewöhnliche Vater-Sohn-Beziehung, voller Weisheit und Humor, berührend und klar von Matthias Brandt gelesen.



Hustvedt, Siri:
Eva Mattes liest Siri Hustvedt "Der Sommer ohne Männer"
/ Regie: Georg Gess. Prod.: NDR. - Ungekürzte Lesung - Berlin : Argon, 2011. - 6 CD - (Argon-Hörbuch)
ISBN 978-3-8398-1094-1


Die New Yorker Dichterin und Literaturdozentin Mia hat eine Krise, nachdem ihr Mann Boris sich nach 30 Ehejahren eine "Pause" genommen hat. Nach einem Zusammenbruch und der Unterstützung einer verständisvollen Therapeutin verbringt den Sommer in der Nähe ihrer 90-jährigen Mutter in Minnesota, die im Heim lebt.

Mia schreibt sich ihre Wut über ihren untreuen Ehemann und auch sonst eine Menge vom Herzen und gibt einen Poesiekurs für Jugendliche. Allmählich entdeckt sie sich und ihre Fähigkeiten wieder neu.

Eva Mattes hat eine schöne Stimme für anspruchsvolle Frauenliteratur und taucht einfühlsam und manchmal sarkastisch in die Seele der Protagonistin ein.


Macfadyen, Cody:
Hannes Jaenicke liest Cody Mcfadyen "Der Menschenmacher"
/ Regie: Verena Roelvink. Musik: Andy Matern. - Bearb. Fassung - Köln : Lübbe, 2011. - 6 CD - (Lübbe Audio)
ISBN 978-3-7857-4448-2


David lebt nach dem Unfalltod der Mutter mit seinen 2 Geschwistern Allison und Charlie bei einem Adoptivvater, der sie gefangen hält und vor schier unlösbare Aufgaben stellt. Wenn sie versagen, werden sie brutal bestraft. Den Kindern bleibt keine Wahl: Wollen sie überleben, müssen sie den Vater töten.

Zwanzig Jahres später ist David ein erfolgreicher Schriftsteller. Doch jede Nacht wird er in seinen Albträumen von den grauenhaften Erinnerungen geplagt. Eines Tages erhält er einen Brief, mit dem die Vergangenheit zurückkehrt ... 

Ein weiteres Hörbuch des amerikanischen Thriller-Autors der Smoky-Barrett-Reihe wird diesmal von Hannes Jaenicke intoniert, der mit seiner klangvollen Stimme atmosphärisch dicht gelesen.



Beckett, Simon:
Johannes Steck liest Simon Beckett "Verwesung"
/ Simon Beckett. - Autoris. Lesefassung - Berlin : Argon, 2011. - 6 CD - (Argon-Hörbuch)
ISBN 978-3-8398-1087-3


Vor 8 Jahren gehörte David Hunter zu einem Ermittlungsteam, das eine Mordserie endgültig aufklären sollte. Der Serientäter Jerome Monk gestand damals 4 Morde, 2 der Opfer konnten jedoch nie gefunden werden.

10 Jahre später bricht er aus dem Hochsicherheitsgefängnis aus, eine Racheserie nimmt ihren Anfang ...

Johannes Steck ist auf Simon-Beckett-Thriller abonniert und fühlt sich gut in die Figuren ein, denen er eine je eigene Stimme gibt!

Transparente Grafik
Startseite >> Impressum >> Datenschutz >> Sitemap >> Kontakt >> Online-Katalog >> eAusleihe >> Brockhaus Enzyklopädie >> Standorte >> Bibliothek A-Z >> Veranstaltungen >> Freundeskreis >> Wir über uns >> Öffnungszeiten >> Benutzerkonto >> E-Mail-Service >> Feeds >> Links >>
del.icio.usdigg.comgoogle.comMister WongWebnewsYahooMyWebYiggIt