Themenmix: neue Sachbücher

Czutka, Mira:
Out of Office
: als Managerin auf den Spuren des Franziskus ; das Pilgerbuch für den Weg nach innen / Mira Czutka. - München : Kösel, 2010. - 189 S. : Ill., Kt. ISBN 978-3-466-36894-5


Keine Pilgerwegbeschreibung à la Hape Kerkeling, sondern ein Buch für spirituell Suchende und Menschen, die in ihrem Leben etwas verändern wollen. Innerlich und äußerlich begibt sich die deutsche Managerin eines amerikanischen Wirtschaftsunternehmens zu 4 Lebensstationen des Heiligen Franz von Assisi im italienischen Rieti-Tal.

Aber nicht die Schilderung von Erlebnissen und Sehenswürdigkeiten am Wegesrand ist ihr Anliegen, sondern eine lebensnahe Einführung in die franziskanische Spiritualität der Armut.

Klug und aufmerksam analysiert Mira Czutka unser alltägliches Leben und Zusammenleben. Daran anknüpfend ermöglicht sie persönliche Zugänge zu den Lehren des Franziskus und bietet Impulse zur Auseinandersetzung mit dem Thema "Sein und Haben".

Wer die auch auf spiritueller Ebene gut ausgebildete Autorin lesend begleitet, kann sich von ihrer klaren Sprache anregen und zu einer im Alltag lebbaren Haltung des Loslassens und der Einfachheit führen lassen.


Iknoian, Therese:
Meditative Entspannung für Dummies
/ Therese Iknoian. - 1. Aufl. - Weinheim : Wiley-VCH, 2010. - 300 S. : Ill.  - (... für Dummies)
Aus dem Amerikan. übers.
ISBN 978-3-527-70583-2

Die Sportphysiologin hat sich bereits mit einem T'ai-Chi-Band in der "für-Dummies"-Reihe profiliert. In vorliegendem Info- und Übungsband propagiert sie einen umfassenden Trainingsansatz, den man auf die Kurzformel: "traditionelles Fitness-Training plus meditative Elemente" bringen kann.

Ziel ist es, auf der Basis bewährter ganzheitlicher Bewegungs- und Fitnesskonzepte (die überwiegend bereits in eigenen "für-Dummies"-Bänden dokumentiert sind) seinen eigenen Übungsweg zu finden.

Das Paket enthält Porträts und ausgewählte Übungen aus Hatha-Yoga, T'ai Chi & QiGong, Pilates, Feldenkrais, Alexander-Technik und Bewegungslehre nach R. Laban. Jede Methode wird ausführlich in ihren Grundlagen und Wirkungen sowie mit repräsentativen Übungen in Wort und Zeichnung vorgestellt.

Damit es nicht beim bloßen Methoden-Potpourri bleibt, wird am Schluss die Synthese dergestalt vorgenommen, dass der Nutzer sich aus 5 meditativen Bewegungskombinationen eigene Kurzprogramme über den Tag zusammenstellen kann. Wie immer: Überhaupt nicht für "Dummies", sondern für ganz Ausgeschlafene!



Wippermann, Wolfgang:
Denken statt denkmalen
: gegen den Denkmalwahn der Deutschen / Wolfgang Wippermann. - Orig.-Ausg., 1. Aufl. - Berlin : Rotbuch-Verl., 2010. - 189 S. : Ill.
ISBN 978-3-86789-115-8

Denkmale spielen für die geschichtliche Selbstvergewisserung vielfach eine Rolle. Deutschland, die "verspätete Nation", entwickelte seit dem 19. Jahrhundert eine besondere Denkmalaktivität, die, wie es der Verfasser diesesBuches nennt, zum "Denkmalwahn" ausartete.

Er steht diesem Wahn vollkommen ablehnend gegenüber und begründet das auch überzeugend. Er beschreibt Denkmale, die Herrschergestalten, Politiker, Dichter und Denker, Ereignisse (Kriege z. B.) verehren, aber auch die spezielle Denkmalpolitik der Weimarer Republik, des 3. Reiches, der DDR, der "Bonner" und der jetzigen "Berliner Republik". Natürlich darf hierbei die Vorgeschichte und Gestaltung des Holocaustdenkmals in Berlin nicht fehlen.

Locker-salopp und unprätentiös nimmt er nicht so sehr die oft höchst fragwürdige Ästhetik aufs Korn, als vielmehr die jeweils dahintersteckende Ideologie, das Pathos, die Einseitigkeiten, Verfälschungen, das Verklärende und mitunter Verschwiegene. Ein Buch, das provozieren will, aber Aufmerksamkeit verdient.

 


Giddings, Anita M.:
Ölmalerei für Dummies
/ Anita M. Giddings und Sherry S. Clifton. - 1. Aufl. - Weinheim : Wiley-VCH, 2009. - 350 S. : zahlr. Ill. ; 24 cm - (... für Dummies)
Aus dem Amerikan. übers.
ISBN 978-3-527-70486-6

Diese sehr umfang- und faktenreiche Einführung zweier Kunstdozentinnen holt absolute Anfänger auf ihrem Niveau ab, bietet aber auch Fortgeschritteneren vertiefende Lektionen. Sie führt in die nötigen Materialien ein, vermittelt Grundtechniken, widmet Stillleben, Landschafts- und Porträtmalerei Extrakapitel und hilft bei der Umsetzung eigener Ideen.

Der bewährte Themenkanon wird in der reihenüblichen, standardisierten Machart geboten. Was dem Buch an Illustrationen fehlt, macht es durch textlichem Umfang wett. Gefragt sind also Nutzer, die sich darauf einlassen wollen.
Die Gliederung und das umfangreiche Register helfen beim Nachschlagen und punktuellen Durcharbeiten.



Zaun, Harald:
SETI
: die wissenschaftliche Suche nach außerirdischen Zivilisationen; [Chancen, Perspektiven, Risiken] / Harald Zaun. - 1. Aufl. - Hannover : Heise, 2010. - XVII, 302 S. ; 23 cm - (Telepolis)
ISBN 978-3-936931-57-0


Dieses Buch versteht sich nicht als "chronologische Auflistung von Fakten, Daten, Statistiken ...", eher als Bericht über "Besonderheiten, Highlights, Kuriosa, neue Strategien, alternative Suchmethoden".

Die Diskussion, ob da überhaupt jemand ist, tritt eher in den Hintergrund. Die Entwicklung von SETI wird natürlich schon anhand zahlreicher Projekte beschrieben, auch Pro&Contra wird diskutiert, ob man überhaupt selbst senden soll und wenn ja, was. Eventuelle ETIs müssen ja nicht zwangsläufig weise und gütig sein wie in Sagans "Contact", es könnte auch ausgehen wie der Ruf der Inkas nach der Konquista.

SETI ist auch bald nicht mehr nur Gegenstand der Radioastronomie, optische Teleskope könnten demnächst ebenfalls zumindest nähergelegene Planeten genauer in Augenschein nehmen.

Eine pointierte, vielschichtige, auch unterhaltsame, keineswegs oberflächliche oder grob spekulative Darstellung, reichliche Quellenangaben einschließlich zahlreicher Links.



Fry, Varian:
Auslieferung auf Verlangen
: die Rettung deutscher Emigranten in Marseille 1940/41 / Varian Fry. - Neuausg. - Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verl., 2009. - 345 S. ; 19 cm - (Die Zeit des Nationalsozialismus)(Fischer ; 18376)
Aus dem Amerikan. übers. - Lizenzausg.
ISBN 978-3-596-18376-0

Neuauflage der Taschenbuchausgabe von 1995. Unzählige von der Gestapo verfolgte deutsche Emigranten, darunter Döblin, Feuchtwanger, Heinrich und Golo Mann, wurden 1940/41 in Marseille von Varian Fry (1909-1967), amerikanischer Journalist und Repräsentant eines US-Hilfskomitees, illegal aus Frankreich herausgeschleust.

In diesem spannend zu lesenden Buch, Zeugnis bemerkenswerter Zivilcourage, berichtet Fry von seiner legalen und illegalen Arbeit unter den Augen deutscher Spitzel und misstrauischer Vichy-Polizisten.

Zu seinen Lebzeiten blieb Fry ein "unbesungener Held", dem angemessene Anerkennung versagt wurde, obwohl seine Tätigkeit aus den Autobiografien der Geretteten längst bekannt war.

"Auslieferung auf Verlangen" ist ein zentrales Werk der Exilgeschichte.

 

 

 


 

Transparente Grafik
Startseite >> Impressum >> Datenschutz >> Sitemap >> Kontakt >> Online-Katalog >> eAusleihe >> Brockhaus Enzyklopädie >> Standorte >> Bibliothek A-Z >> Veranstaltungen >> Freundeskreis >> Wir über uns >> Öffnungszeiten >> Benutzerkonto >> E-Mail-Service >> Feeds >> Links >>
del.icio.usdigg.comgoogle.comMister WongWebnewsYahooMyWebYiggIt