Donnerstag den 27.02.2020, 18:00 Uhr

"Eibe Siade Johans"

Vortrag von Michael Ehrhardt (Allmers Preisträger 2019)

Der Wurster Bauer und Oberdeichgräfe Eibe Siade Johans (1659 - 1720) war wohl eine der bemerkenswertesten Persönlichkeiten des Elbe-Weser-Raumes an der Wende zum 18. Jahrhundert. Schon gemessen an der Zahl seiner Ämter – er war Bevollmächtigter des Kirchspiels Padingbüttel, Deich- und Landesvorsteher des Alten Landes Wursten, Deichvorsteher des Süderneufelds sowie schließlich Deich- und Oberdeichgräfe in den Herzogtümern Bremen und Verden an der Unterweser – ragte der Hausmann und Großinteressent in mehreren Kirchspielen des Alten und Neuen Landes Wursten aus der Masse der Marschbewohner heraus.
Der Vortrag skizziert Johans’ Lebensweg, wobei das Schicksalsjahr 1717 – als die Katastrophe der Weihnachtsflut die Nordseeküste traf – besonders berücksichtigt werden soll. Das Augenmerk wird insbesondere auf Johans' Charakter, seine Denkweise und seine Lebenswelt gelenkt. Von welchen Maximen wurden Johans’ Handeln und Tun geleitet, wie fühlte und dachte dieser Angehörige der ländlichen Oberschicht an der Wende zum 18. Jahrhundert, dessen Leben am Neujahrstag 1720, also vor dreihundert Jahren, endete.

27.02.2020 || 18:00 Uhr
Eintritt frei

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Heimatbund "Männer vom Morgenstern"

Transparente Grafik
Startseite >> Impressum >> Datenschutz >> Sitemap >> Kontakt >> Online-Katalog >> eAusleihe >> Brockhaus Enzyklopädie >> Standorte >> Bibliothek A-Z >> Veranstaltungen >> Freundeskreis >> Wir über uns >> Öffnungszeiten >> Benutzerkonto >> E-Mail-Service >> Feeds >> Links >>
del.icio.usdigg.comgoogle.comMister WongWebnewsYahooMyWebYiggIt